Prototypen

Die ersten Dürkopp Diana Prospekte zeigen vermutlich einen oder mehrere Prototypen auf den Bildern. Die Photos zeigen zahlreiche Abweichungen zur späteren Serie und weisen teilweise deutliche Retuschen auf (beispielsweise an der Abdeckung an der Hinterradschwinge). Ein detaillierten Blick in den Motorraum bleibt verwehrt. Auch gibt es keine Informationen, ob auch die technische Werte von der späteren Serie abwichen. Interessanterweise taucht dieser Prototyp auch auf Photos in nachfolgenden Prospekten zur 6V Diana auf. Im Inneren des Prospekts ist hingegen das Serienmodell abgebildet.

Fahrgestellnummer ?
Hubraum ca. 200 ccm
Leistung ca. 9 PS
Höchstgeschwindigkeit ca. 80 km/h
Elektrik vermutlich 6V, Schwunglichtmagnetzündanlage
Farben wahrscheinlich Blau
Bauzeit 1953
Stückzahl Einzelstück oder Handfertigung mit geringster Stückzahl

Prototyp der Dürkopp Diana

Besonderheiten

Auf den Photos lassen sich zahlreiche Abweichungen zur späteren Serie erkennen:

  • Die Frontkaskade ist mit 3 anstatt 4 Schrauben befestigt
  • Die Sitze sind mit Kunstleder anstatt mit einer Gummidecke bezogen
  • Der Gepäckhaken ist deutlich massiver
  • Details an der Karosserie lassen auf eine Handfertigung schließen
  • Die Chromabdeckung an der Kurzarmschwinge ist anders geformt
  • Es gibt keine Verlängerungsstange für die Betätigung des Benzinhahns (wahrscheinlich kann der Benzinhahn nur nach dem Öffnen eines Seitenteils geöffnet werden)
  • Der Soziusgriff ist niedriger
  • Die Gestaltung des Lenkers lässt auf ein abweichendes Lenkkopflager schließen
  • Die Schalter am Lenker weichen deutlich von der späteren Serie ab
  • Der Roller hat wahrscheinlich keinen Ständer
  • Die Lüftungslamellen auf dem linken Seitendeckel sind deutlich anders ausgearbeitet
  • Die Ziergitter auf den Seitendeckeln sind deutlich massiver gearbeitet
Kaufempfehlung

Vermutlich hat der oder die Prototypen die Zeiten nicht überlebt. Wer solch einen Roller auftreibt, darf sich eines Sensationsfunds sicher sein. 

Wer Der Wert wäre nicht abschätzbar

 

© Dürkopp Diana Info Point (1997 - 2003)